Aktuelles & Veranstaltungen


Vorträge und Workshops

Baby-Massage-Spiele I

Für Eltern mit Babys bis ca. 4 Monate

6 Kurs-Termine, 72 Euro

17.06. - 22.06.2020/ jeweils 11:40-13 Uhr

Tai Chi Centrum, Herrenberg-Kuppingen, Jennerstr. 4

Veranstalterin: Sibylle Kraut

Baby-Massage ist Nahrung für die Seele des Kindes, fördert die gesunde Entwicklung, sorgt für Entspannung und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung

Anmeldung unter > Kontakt oder Telefon > 07032 34780

> Mehr Infos


Baby-Massage-Spiele II

Für Eltern mit Babys von ca. 4 - 6 Monate

6 Kurs-Termine, 72 Euro

17.06. - 22.06.2020/ 10-11:20 Uhr

Tai Chi Centrum, Herrenberg-Kuppingen, Jennerstr. 4

Veranstalterin: Sibylle Kraut

Baby-Massage ist Nahrung für die Seele des Kindes, fördert die gesunde Entwicklung, sorgt für Entspannung und stärkt die Eltern-Kind-Beziehung

Anmeldung per Mail > Kontakt oder Telefon > 07032 34780

> Mehr Infos


Grillfest mit Waldbaden:

27. Juni 2020, Claudia Klein


Tipps zum Schutz vor dem neuem Coronavirus Covid-19 (SARS-CoV-2)

Hände waschen

Gründliches Waschen mit Seife oder Waschlotion tötet Coronaviren zuverlässig ab. Händewaschen: Mindestens 20 Sekunden bis zum Handgelenk einseifen

 

Richtig husten und niesen

Beim Husten oder Niesen Abstand halten, abwenden und in die Ellenbeuge (nicht in die Hände) niesen.

 

Aufpassen beim Anfassen

Viren können an Oberflächen haften, die von vielen Menschen angefasst werden. Zur Sicherheit können Fahrstuhlknöpfe mit einem Stift gedrückt oder Türklinken mit dem Ellenbogen betätigt werden.

War der Hautkontakt nicht zu vermeiden, empfiehlt es sich, gleich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

 

Auf Abstand gehen

Auch Infizierte, die sich noch gesund fühlen, können ansteckend sein. Deshalb heißt es: Abstand halten, 1,5 Meter mindestens.

 

Menschenmengen eher meiden

Ob Konzerte, Sportveranstaltungen oder Messen: Meiden Sie besser große Ansammlungen von Menschen.

 

Mund-Nasen-Schutz tragen

Gesichtsmasken schützen vor allem die Umgebung des Trägers.

Bin ich infiziert?

Was tun, wenn Sie glauben, sich mit dem neuem Coronavirus Covid-19 (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben?

 

Sich und andere schützen

Bleiben Sie zunächst zu Hause. Bedenken Sie, dass Sie möglicherweise nicht infiziert sind – und sich bei einem unnötigen Besuch einer Arztpraxis oder eines Krankenhauses dort womöglich erst anstecken könnten. Lassen Sie sich telefonisch dazu beraten, was zu tun ist.

 

Telefonische Beratung

Rufen Sie die Praxis Ihres Hausarztes oder den Kassenärztlichen Notdienst 116117 (rund um die Uhr – auch am Wochenende) an und lassen Sie sich über weitere Schritte informieren. Setzen Sie sich nicht unaufgefordert ins Wartezimmer.

 

Nur bei schweren Symptomen (Fieber mit Atemnot) rufen Sie die Feuerwehr. Teilen Sie es beim Anruf mit, wenn Sie glauben, mit dem Coronavirus infiziert zu sein.